Sanierung von Brunnen aller Art

 

Partielle Schadensbehebung mittels Sanierungsmanschetten

 

Funktionsprinzip:

 

Das Manschettensystem dichtet und stabilisiert den Schaden rein mechanisch ohne Bauchemie und unabhängig vom Rohrmaterial ab. Durch den patentierten Quick-Lock-Verschluss wird eine sichere Kompression der EPDM-Dichtung gewährleistet. Die Manschette bleibt nach der Sanierung elastisch gelagert und nimmt Bewegungen des Brunnenrohres auf. Bei längeren Schadensbildern werden die Sanierungsmanschetten hintereinander in Serie versetzt.

 

Systemvorteile:

  • einfacher Versetzvorgang
  • langlebige Materialien V4A Edelstahl und EPDM
  • gelenkig gelagert
  • keine Bauchemie
  • für Trinkwasser zugelassen
  • Typenstatik Altrohrzustand II
  • geringe Investition
  • einsetzbar von DN 125 bis DN 800 mm